Grüner Daumen,  Plants

Was unerwartet passieren kann, wenn man Himbeeren selber ernten möchte!

 

Augen auf beim Himbeer-Kauf!


Glück auf! Das Ziel 2018 ist, einen Grünen Daumen zu entwickeln. Der Balkon in der neuen Wohnung soll sich in einen dieser Urban Jungles verwandeln, soll zur grünen Obstoase werden. Aber um diesen besagten Grünen Daumen muss ich ganz schön hart kämpfen. Bisher fühlt sich der Daumen noch ziemlich farblos an. Die Farbe brachten dann die Blattläuse an meiner neuen Himbeere. Wie man Blattläuse erfolgreich bekämpfen kann, werde ich euch im folgenden verraten.

Vor ca. 2 Monaten habe ich mit meinem Vater das Augsburg Gartencenter besucht um mich mit Obst- und Gemüsepflanzen einzudecken. Der Frühling stand in den Startlöchern und der Balkon sah für das Projekt Urban Jungle noch recht karg aus. Neben den Tomaten, Paprika und Pfefferminz Töpfen gönnte ich mir noch einen Blaubeer- und Himbeerstrauch. Wenn die Königin Laune hat, oder so in etwa lief das ab.

 


 

 


 

Keine 3 Tage später entdeckte mein Freund während eines Telefonats die munteren grünen Besucher im Hotel Himbeerstrauch. Freude kam auf, ich habe Blattläuse zu Gast auf meiner Himbeere. In meiner Wohnung.

Erst einmal Google fragen, was zu tun ist. Dann Mama fragen was zu tun ist. Wasser und Schmierseife und ab dafür. Schmierseife besitze ich allerdings nicht. Seife musste also reichen und der Kampf auf der Reling des Balkons war eröffnet.

Ich habe gefühlte 15 Minuten das schöne Pflänzchen versucht von allen Besuchern zu befreien. Das ganze Ergebnis wirkte meiner Meinung nach sehr zufriedenstellend. Was man anfangs wohl noch nicht beachtet: auch alle Blattunterseiten mit zu bearbeiten. Der Fehler fiel mir dann auf, als sich einige Zeit später die kaputten Blätter mehrten.


 


 

Die Zauberzutat Rapsöl


Jetzt wird es Zeit für die harten Geschütze. Ein netter Berater bei Blumen Risse hat mir nach gründlicher Begutachtung des verriegelten Sortiments Neudorff Schädlingsfrei empfohlen. Bienenschonend und auf Rapsölbasis musste das Mittel das Wunder bewirken. Rapsöl wird als natürliches Mittel gegen Blattläuse verwendet.

Das Konzentrat wird mit 10 ml auf 1 l Wasser gemischt und dann gründlich rundum (auch die Blattunterseiten!) eingesprüht. Dies sollte am Besten nicht in direktem Sonnenlicht und an Wasserquellen stattfinden. Ich habe es direkt auf dem Balkon gemacht und war nicht sparsam mit dem Liter in der Sprühflasche. Die Ernte der Früchte sollte trotzdem in den darauf folgenden Tage bestenfalls nicht stattfinden. Ich habe die bis dato reifen Früchte schon vorher geerntet.

 


 


 

Bei starkem Befall kann die Pflanze 1-2 Wochen später nochmals behandelt werden. Das war bei mir jedoch zum Glück nicht mehr nötig. Um den Spaß mit den Blattläusen zu vermeiden habe ich gemerkt, dass man:

1. vor dem Kauf der Pflanze ein Auge auf Besucher werfen sollte und

2. düngen hilft.

Damit eine Pflanze kräftig genug ist, sich gegen Schädlinge und Pilze zu schützen, muss sie mit ausreichend Nährstoffen versorgt sein. Wasser mögen Pflanzen grundsätzlich ja auch ganz gerne.

Das Abenteuer Grüner Daumen steht gerade einmal in den Startlöchern und es fühlt sich so an, als ob in nächster Zeit noch einige Probleme auf mich zukommen werden. Aber die Belohnung, eigene Himbeeren vom Balkon zu ernten ist ja auch ganz nett. Auf eine reiche Ernte 2018!

Hattet ihr auch schon solche Probleme mit Schädlingen an euren Pflanzen auf dem Balkon oder im Garten? Und wenn ja, was habt ihr dagegen getan?

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du den Cookie-Einstellungen auf dieser Website zustimmst, wird "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du bei dieser Website auf "Akzeptieren" klickst oder ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest, erklärst du dich damit weiterhin einverstanden. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen